StartseiteGESUNDE GELENKE

Tipps für gesunde Gelenke

• Schmieren und Salben
Die kräftige Selbstmassage lockert die Muskulatur und macht die Bänder und Sehnen weich und geschmeidig.
• Viel Tee trinken
Bei rheumatischen Beschwerden eignen sich vor allem Heilpflanzen, welche die Nieren und die Blase anregen, zum Beispiel Brennnessel oder Birke.
• Wenig Fleisch essen
Schweinefleisch und Innereien fördern E ndungen und Schmerzen. Wer rheumatische Beschwerden hat, soll diese Fleischsorten meiden.
• Viel Gemüse und Früchte essen
I
n Gemüse und Früchten enthaltene Vitamine und Mineralstoffe wirken der Entzündung entgegen und sorgen für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.
• Sanft bewegen
Schonhaltungen machen alles nur noch schlimmer. Leichte Bewegung und schonende Sportarten wie Schwimmen, Aquafit oder Spazieren sind ideal.
• Knorpelschutz
Das die Wirkstoffe Glucosamin und Chondroitin sehr gut bei Gelenkbeschwerden wirken ist seit langem bekannt. Diverse klinische Studien in den USA und Europa haben schon in den 80er Jahren gezeigt, dass das Glucosamin auf lange Sicht nicht nur abschwellende und damit schmerzlindernde Wirkung bei Gelenkproblemen hat, sondern auch bereits geschädigtes Knorpel- und Sehnengewebe wieder gesunden lassen kann. In Kombination mit Chondroitin versetzt Glucosamin den Körper in die Lage, bestehende Gelenkschäden zu reparieren und möglichen Abnutzungserscheinungen vorzubeugen.
Auch der Extrakt aus Grünlippmuscheln schützt den Knorpel und hemmt Entzündungen. Das Chitin aus Schalentieren wird immer häufiger in Form von Tabletten als Gelenkschutz eingesetzt.
• Entzündungen hemmen
Hagenbuttenpulver (Vitamin C), Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren aus Fisch- oder Leinöl wirken entzündungshemmend.
Ebenfalls sehr wohltuend für Rücken, Nacken, Schultern und Gelenke sind Extrakte aus Weidenrinde und Teufelskralle - sie lindern vor allem auch Schmerzen bei Arthrose/Arthritis
• Schwebend in der Badewanne
Baden lockert die erstarrten Gelenke und wärmt nachhaltig. Besonders geeignet sind Zusätze mit Weihrauch, ätherischen Ölen, Schwefel oder Heublumen.


Beschwerden   Vitalstoffe/Mikronährstoffe  
   
Knorpel- und Gelenkregeneration bei Arthrose, rheumatische Erkrankungen allgemein , Arthritis   Chondroitin- und Glukosamine-Sulfat, Vitamin E, Selen, Omega-3-Fettsäuren, Weihrauch Boswellia, Vitamin B-Komplex, Vitamin C, Magnesium//Kalzium, Teufelskralle/Weidenrinde, Hyaluronsäure  
Vorbeugung einer Osteoporose  Kombination von Kalzium, Magnesium und Vitamin D, Vitamin B Komplex, Omega 3-Fettsäuren, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin D  
Migräne, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen allgemein, Entzündungen   Vitamin B Complex, Kalzium/Magnesium, Vitamin C, Omega-3 Fettsäuren, Selen, OPC 95%, Teufelskralle/Weidenrinde, Vitamin D, Weihruachkapseln